· 

U19 - SG Kemnath/Kastl/Waldeck - SG Immenreuth/Kulmain


Spielbericht

 Auch den zweiten Test konnte die U19 erfolgreich gestalten.

 

Gegen die SG Immenreuth/Kulmain fehlte im ersten Durchgang am Donnerstag Abend die spielerische Leichtigkeit. So wurden viele Bälle unnötig verloren und die Mannschaft konnte das Spiel trotz der frühen 1:0 Führung durch den sehenswerten Treffer von Lukas Kastner nach einer Hereingabe von Maximilian Dötsch nicht kontrollieren.

 

Nach dem zwischenzeitlichen verdienten Ausgleichstreffer verwertete Maximilian Dötsch einen der wenigen gut vorgetragenen Angriffe im ersten Spielabschnitt nach schönen Zusammenspiel mit Pius Müller kurz vor dem Halbzeitpfiff zur erneuten Führung.

 

Nach kurzer Verschnaufpause und neuer taktischer Ausrichtung konnte die Heimelf in der zweiten Halbzeit das Spiel an sich reissen.

 

Der Tor des Monats verdächtigte Treffer von Maximilian Dötsch, der den Ball nach einem Einwurf aus gut 30 Metern volley in den Winkel zimmerte, brachte dem Team die nötige Sicherheit.

 

Nun wurde auch nach Ballverlusten konsequent gegen den Ball gearbeitet und so konnte man durch weitere Treffer von Hendrik Reger und 2x Maximilian Dötsch einen am Ende doch zufriedenstellenden 6:1 Testspielsieg feiern.


Übersicht


Fotos


Kommentar schreiben

Kommentare: 0