· 

U19 - SG Tremmersdorf - SG Kemnath/Kastl/Waldeck

übersicht


Bilder des Spiels


Spielbericht

 

Am Dienstagabend stand in Tremmersdorf das zweite Testspiel der U19 an.

 

 

Bei 15° Außentemperatur und Dauerregen fand die Mannschaft schwer in die Partie und war vor allem in den ersten 15 Minuten nicht in der Lage den Ball über einen längeren Zeitraum in den eigenen Reihen zu halten.

 

 

So dauerte bis zur 17. Minute als Lukas Gerner nach guter Vorarbeit von Philip Hierlein die erste gute Tormöglichkeit der Gäste hatte, jedoch konnte der Torwart der Heimelf parieren.

 

 

In der 21. Minute gingen die spielbestimmenden Gastgeber nach einer Hereingabe von links verdient mit 1:0 in Führung.

 

 

Insgesamt ließ die Auswärtself im ersten Spielabschnitt viel zu viel zu und spielte zu unentschlossen nach vorne. Maximilian Dötsch scheiterte bei zwei guten Chancen auf den Ausgleich jeweils am starken Tremmersdorfer Keeper.

 

 

Sechs Minuten vor dem Pausentee gelang dem Angreifer dennoch der Treffer. Nach guter Mittelfeldarbeit von Lukas Gerner, führte dieser einen Einwurf schnell auf den durchsprintenden Maximilian Dötsch aus, welcher anschließend die schwerste seiner Möglichkeiten zum 1:1 verwertete.

 

 

Wie schon in Eschenbach zeigte sich das Team im zweiten Durchgang deutlich gestärkt und ließ die Gastgeber nicht mehr zur Entfaltung kommen.

 

Durch absolute Spielkontrolle erspielte sich die SG nun Chancen im Minutentakt.

 

 

Nachdem Hendrik Reger den Ball gut behauptete und auf Jonas Frank spielt, war dieser nach einem schönen Doppelpass mit Maximilian Dötsch frei vorm Heimtorwart und vollendete gekonnt per Lupfer zur 1:2 Führung.

 

 

Die im zweiten Durchgang deutlich präsenteren und zweikampfstärkeren Gäste erhöhten in der 70. Minute nach gutem Gegenpressing in Person von Maximilian Dötsch auf 1:3.

 

 

In einer sehr guten zweiten Halbzeit waren der Anschlusstreffer zum 2:3 nach einem Alleingang und die schwache Chancenverwertung die einzigen Punkte mit denen Trainer Fabian Federsel nicht einverstanden sein konnte.

 

 

Am Samstag empfängt die SG im dritten Vorbereitungsspiel die SG Pegnitz um 15:00 Uhr in Kemnath.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0