· 

U17 - SG Kemnath/Kastl/Waldeck-FC Weiden-Ost


Bilder zum Spiel


Spielbericht

Nach einer sehr ernüchternden 0:4 Klatsche im Heimspiel gegen den FC Weiden-Ost verlief der Saisonstart der U17 alles andere als nach Maß.

 

In einer schwachen Partie erreiche kaum ein Spieler Normalform und man musste am Ende die auch in der Höhe verdiente Niederlage hinnehmen.

 

Dabei startete die Begegnung mit der ersten Chance für die Heimelf nach nur zwei Minuten, als der grippegeschwächte Maximilian Dötsch die Führung knapp verpasste.

 

Fast im Gegenzug schlug es allerding im Kasten von Torhüter Jonathan Panzer ein. Nach einer haarstreubenden Fehlerkette zimmerte Christoph Schieder das Leder aus gut 20 Metern unter die Latte.

 

Nach der Chance zum Ausgleich in der 8. Spielminute als man bei einer Hereingabe von Maximilian Dötsch nicht gestaffelt stand und somit die Chance leichtfertig vergab, verlor die SG komplett den Faden.

 

Zweikampfschwach, reaktionslahm und ohne jegliche Ballkontrolle war man der guten Elf aus Weiden nicht gewachsen. Diese kombinierte sich spielerisch in der 22. Minute zum 0:2 und erhöhte kurz darauf nach einer Flanke auf 0:3.

 

Ein Lebenszeichen der SG setzte Maximilian Dötsch mit einem Lattenfreistoß zehn Minuten vor der Pause.

 

Im zweiten Spielabschnitt schaltete der FC einen Gang zurück und die SG konnte etwas besser verteidigen. An der spielerisch klaren Unterlegenheit änderte dies jedoch nichts.

 

Nach einem Freistoß in der 54. Minute schlief die komplette Hintermannschaft und die Auswärtself staubte zum 0:4 Endstand ab.


Übersicht

Spieltag + Tabelle


Kommentar schreiben

Kommentare: 0