· 

U17 - SG Kemnath/Kastl/Waldeck-SC Eschenbach


Spielbericht

Auch im zweiten Testspiel war die U17 der SG erfolgreich. Gegen das junge Team des Lokalrivalen SC Eschenbach gab es am Ende einen klaren 6:0 Erfolg.

 

Die Heimelf zeigte sich über die gesamten 80 Minuten überlegen, ließ aber vor allem in der ersten Halbzeit den nötigen Biss im Zweikampfverhalten vermissen. Trotz vieler im Ansatz vergebener Möglichkeiten, spielte man sich bereits in den ersten 40 Minuten einen 4-Tore-Vorsprung heraus.

 

Nach einem gut eingeleiteten Angriff von Lukas Gerner legte Maximilian Dötsch in der 10 Minute das 1:0 durch Joshua Gaßler auf. Nur vier Minuten später schob Maximilian Dötsch nach Querpass von Lukas Gerner selbst ein und erzielte das 2:0. In der 26. Spielminute verschaffte die gute Übersicht des mit aufgerückten Jakob Prieschenk die Möglichkeit für Arbios Tocani zum 3:0. Zehn Minuten vor der Pause staubte Maximilian Dötsch nach einem Schuss von Jakob Prieschenk zum 4:0 ab, was zugleich den Pausenstand bedeutete.

 

Nachdem in der Halbzeit die Hälfte der Feldspieler ausgetauscht wurde agierte die SG zu Beginn sehr druckvoll. Die Treffer zum 5:0 durch Florian Schiml (47. Vorlage: Maximilian Dötsch) und zum 6:0 durch Joshua Gaßler (56.) waren die logische Konsequenz.

 

Danach verflachte das Spiel zunehmenst und es blieb trotz weiterer Chancen beim 6:0 Endstand. Auch weil Jonathan Panzer in der letzen Minute nach einer Unachtsamkeit in der Defensive die "0" festhielt.

Übersicht


Kommentar schreiben

Kommentare: 0