· 

U19 - SG Kemnath/Kastl/Waldeck-SG Immenreuth


Spielbericht

Nach zähem Beginn der kurzfristig nach Kemnath verlegten Partie gegen die SG Immenreuth dauerte es bis zur 20. Minute ehe die Heimelf nach einem scheinbar harmlosen Ball, den der Gästekeeper bei holprigem Geläuf unterschätzte, in Führung ging.

 

Fünf Minuten vor der Pause ließ die Gästeverteidigung Christian Schmiga sträflich ungedeckt. Dieser verwandelte sicher und erhöhte auf 2:0 (40.).

 

Trotz des Anschlusstreffers per Elfmeter (42.) geriet der Heimsieg nicht in Gefahr.

 

In der zweiten Halbzeit besiegelte ein Doppelschlag von Timo Adler (56.) und Julian Brunner (59.) die Hoffnungen der Gäste.

 

In der Schlussphase markierte Timo Adler mit seinem zweiten Treffer (81.) den Schlusspunkt zum 5:1 Endstand.

Übersicht


Kommentar schreiben

Kommentare: 0