· 

U17 - JFG Haidenaabtal-SG Kemnath/Kastl/Waldeck


Spielbericht

Die Enttäuschung über das Unentschieden im Derby gegen die JFG Haidenaabtal war bei der U17 nach Schlusspfiff groß. Trotz einer guten Leistung und eines zwei-Tore-Vorsprung gab man das Spiel in der Schlussphase noch aus der Hand.

 

Bereits in einer abwechslungsreichen ersten Halbzeit zeigte sich ein klares Bild. Während sich die Gäste mehrere gute Torchancen herausspielten und insgesamt den besseren Eindruck machten, verließ sich die JFG auf lange Bälle und die individuelle Klasse Ihrer beiden Stürmer.

 

Nach einem torlosen ersten Durchgang war es eine Standardsituation die die SG in Führung brachte. Lukas Gerner hob den Ball nach Freistoßflanke von Maximilian Dötsch gekonnt über den gegnerischen Torhüter ins Tor.

 

In der 62. Minute konnte Moritz Schmid mit einem Distanzschuss auf 2:0 erhöhen.

 

Spielerisch machte es die SG auch im zweiten Spielabschnitt gut, verpasste es jedoch das Spiel frühzeitig zu entscheiden.

 

Durch zwei schlecht verteidigte Situationen gab man den bereits sicher geglaubten Sieg leider noch leichtfertig aus der Hand.

 

So fühlte sich das Unentschieden am Ende wie eine Niederlage an.

 

Bereits am Samstag geht es in den englischen Wochen für die U17 beim Tabellenführer in Auerbach weiter.

 


Übersicht

Spieltag + Tabelle


Kommentar schreiben

Kommentare: 0