· 

U19 - SV Raigering - SG Kemnath/Kastl/Waldeck


Spielbericht

Saisonstart geglückt! U19 siegt in Raigering!

 

Bereits am Freitag Abend startete die Mannschaft von Holger Schmidt und Stefan Gaßler bei leichtem Regen und Flutlicht in die neue Saison.

 

Dabei musste das Trainergespann urlaubs- und verletzungsbedingt auf mehrere Spieler verzichten, konnte aber durch die Unterstützung einiger B-Jugendlicher mit einem 13-Mann-Kader Richtung Amberg reisen.

 

Gegen eine sehr stark erwartete Heimelf die bereits nach vier Minuten durch einen Versuch aus der Distanz in Führung gehen konnte, waren die Gäste jedoch zu jeder Zeit mindestens ebenwürdig und erarbeiteten sich nach und nach mehr Vorteile im Spiel.

 

Nachdem zunächst zwei gute Möglichkeiten verpasst wurden, erzielte Christian Schmiga per Elfmeter den Ausgleich. Vorausgegangen war ein schöner Pass auf den gut eingelaufenen Jonas Frank der nur noch durch ein Foul im 16er am Torerfolg gehindert werden konnte.

 

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war es Innenverteidiger Sebastian Haberzeth der nach einem Eckball die SG in Führung schoss.

 

Im zweiten Spielabschnitt drückten die sichtlich gereizten Gastgeber auf den Ausgleich, der lange durch den sicheren Rückhalt Kevin Rupprecht und gutes Verteidigungsverhalten seiner Vorderleute verhindert werden konnte.

 

Zwanzig Minuten vor Ende der Partie war es eine der wenigen schnellen und zielstrebigen Kombinationen der Raigeringer die den 2:2 Ausgleich bedeutete.

 

Doch nur fünf später war es wieder Christian Schmiga der nach einem Steilpass sicher zur erneuten Führung für die Auswärtself einnetzte.

 

Die wütenden Angriffe der Heimelf konnte die SG bis zum Schlusspfiff mit viel Einsatz und Willen als Team verteidigen und entführt somit drei verdiente Punkte aus Raigering.


Übersicht


Kommentar schreiben

Kommentare: 0